Verdampfer

Der Verdampfer, ein Teil der E-Zigarette, hat die Aufgabe Liquid zum Verdampfen zu bringen, in dem er das Liquid erhitzt und dieses sich dann in Dampf verwandelt und inhaliert werden kann. Das Liquid wird im Verdampfer gespeichert und kann so direkt hier erhitzt werden. Der Verdampfer besteht aus Heizwendel und einem Dochtmaterial. Durch das Dochtmaterial wird das Liquid angesaugt und die Heizwendel können so mit der notwendigen Flüssigkeit versorgt werden. Je nachdem welchen Typ bzw. von welchem Hersteller die E-Zigarette ist, unterscheidet sich der Draht beim Heizwendel, aber auch das Dochtmaterial.

Durch die Stromgabe auf den Draht wird der Heizwendel erhitzt und somit auch das vorhandene Liquid. Es wird zu Dampf. Die Verdampferköpfe können nachgekauft bzw. ausgetauscht werden, dass es sich bei der dem Verdampfer um ein Verschleißteil der E-Zigarette handelt. Der elektrische Widerstand wird in Ohm angegeben. So ist bei einem niedrigen Widerstand ein größerer Stromfluss notwendig und es wird pro Minute mehr Dampf erzeugt. Die Geschmacksnote wird somit intensiver und der Dampf ist dichter und wärmer. Hierdurch entsteht jedoch auch ein höherer Liquidverbrauch und eine Lebenszeitverkürzung des Akkus. Die Verdampfer mit einem niedrigeren Ohmwert, ergeben so kürzere Lebenszeiten.

Muss der Verdampferkopf ausgetauscht werden, liegen die Kosten eher auf einem geringen Level. Wem hingegen mehr am Geschmack liegt, den stört der höhere Verschleiß der Verdampferköpfe kaum: Dies kostet recht wenig. Der Geschmack muss hierdurch nicht abgeschwächt werden. Es sollte bei den Verdampfern auf jeden Fall der Widerstand beachtet werden, um hier die längere Lebensdauer zu gewährleisten. Dies ist auch beim Akku von längerer Lebensdauer gekennzeichnet.

  • Alle
  • %
  • € 0-25
  • € 26-50
  • € 51-100
  • € 101-200
  • € 201-X
Zeige mehr ...

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.