Jeder passionierte Raucher, der auf den Geschmack gekommen ist, nutzt sie hin und wieder oder gar gänzlich, die E-Zigarette. Mit den unzähligen Angeboten in Form, Farbe aber auch in der Handhabung, hat es der Kunde nicht immer leicht, das passende Modell für sich zu finden. Ob die kompakte E-Zigs, die aussieht wie eine normale Zigarette oder die eGo-Zigarette, die eher dem Stil eines Schreibstiftes ähnelt. Diese Zigaretten sind aufgrund ihres Designs und des günstigen Preises sehr beliebt. Zu guter Letzt finden sich noch die sogenannten Akku-Träger. Als dritte Generation der E-Zigaretten finden Kunden hier Produkte in den verschiedensten Formen und Farben. Mit den unterschiedlich starken Akkus und den vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten sorgen diese Produkte für hohe Verkaufszahlen bei Anbietern. Als weniger schädliche Alternative zum regulären Glimmstängel erfreuen sich die E-Zigaretten immer größerer Beliebtheit und sorgen seit ihrer Markteinführung für hohe Verkaufszahlen. Die Tatsache, dass man eine E-Zigarette nicht raucht, sondern dampft und weil es die Möglichkeiten der nikotinfreien aber auch nikotinhaltigen Varianten gibt, lässt den Schluss zu, dass die Art des Dampfens den Raucher von der gewöhnlichen Zigarette entfernen könnte und damit durchaus eine Rauchentwöhnung provoziert werden kann. Ohne Giftstoffe, wie Teer und Kohlenmonoxid und auch mit den nikotinfreien Substanzen finden sich die sogenannten Dampfer in allen Bevölkerungsgruppen. Dank der unterschiedlichen, meist fruchtigen Geschmacksrichtungen und der fehlenden Schadstoffe, tragen Dampfer durchaus zur Schadensminderung bei. Es werden keine giftigen Stoffe ein- aber auch kein Tabakqualm ausgeatmet.

Alle Produkte der Kategorie E-Zigarette aufrufen.

E-Zigaretten in der Ausführung Akkuträger bedeuten in ihrer Darstellung dass dieser Träger als sogenannte Hülle die erforderlichen Li-Ion Akkus beinhaltet, welche es möglich machen, die mobile Stromversorgung zu gewährleisten. Dieser besteht aus einer Akkuhülse und einer Elektronikeinheit mit Schalter, darauf wird dann der Verdampfer aufgeschaltet und befeuert. Ebenso verfügen diese Akkus über Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel das Regulieren von Volt oder Watt aber auch die Dampfstärke. Akku-Träger sind die modernsten E-Zigaretten. Zu den Extras kommt auch hinzu, dass diese Produkte länger halten. Bei den normalen eGo-Zigaretten beispielsweise sind die Batterien mit der Elektronik gebrauchsfertig verbaut und brauchen auch nicht auseinandergenommen werden, wenn man diese auflädt. Einfach das Ladekabel an das Produkt und die Stromversorgung und aufladen. Akku-Träger hingegen haben wuchtige Körper, welche sich generell in der Größe, aber auch der Kapazität unterscheiden. Hier ist der größte Vorteil natürlich die höhere Kapazität. Mit einer Leistung von bis zu 360 mAh ist die Kapazität hier um das dreifache höher, als zum Beispiel bei einer eGo-Zigarette. Es gibt zwei Arten von Akku-Trägern, die mechanischen und die geregelten Akku-Träger. Der Mechanische verfügt lediglich über einen Feuertaster, während der Geregelte mit den normalen Volt- oder Watteinstellungen bis hin zur Computerregelung für eine punktgenaue Einstellung unterschiedliche Einstellungen möglich macht. Wie bei allen Produkten ist der Markt auch bei Akku-Trägern mehr als nur vielfältig. Diese reichen von billigen China-Importen bis hin zu Markenprodukten. Auch hier heißt das Motto wieder, wer billig kauft, kauft zweimal. Auch Marken-Akkus müssen nicht teuer sein, wie zum Beispiel Samsung oder Panasonic. Es wird immer angeraten, in Sachen Umsteigen auf E-Zigaretten ein paar Euro mehr auszugeben, um sich den Geschmack an diesen Produkten durch einen Fehlkauf nicht zu verderben.

Alle Produkte der Kategorie Akkuträger aufrufen.

Trotz der unterschiedlichen Ausführungen von E-Zigaretten Verdampfern haben alle das gleiche Grundprinzip. Die Flüssigkeit im Verdampfer wird vernebelt beziehungsweise verdampft. Am verbreitetsten ist der sogenannte Bottom Coil-Verdampfer. Hier befindet sich der Verdampferkopf am Boden der Verdampfereinheit. Somit ist der Verdampferkopf stets vom Liquid umgeben und es wird verhindert, dass es durch Liquidmangel zum sogenannten Trockendampfen kommt. Anders als bei Modellen, bei dem der Kopf oben an der Verdampfereinheit angebracht ist, kann hier das Aroma ohne Beigeschmack genossen werden. Denn fehlt das Liquid und der Verdampferkopf befindet nicht am Boden, kann es zu einem Brandgeschmack kommen, was sehr unangenehm werden kann. Ein Hinweis hier ist immer das rechtzeitige Auffüllen des Liquids. Mit der Suche von Anfängern aber auch erfahrenen Dampfern zum geeigneten Produkt wird nach Fassungsvermögen, Aircontrol aber auch Startersets unterschieden und darüber gewählt, welches Model zu welchem Kunden passt. Wichtig zu wissen ist, dass Verdampfer aus Kunststoff durch die Verwendung von schärferen Liquids, wie zum Beispiel Menthol, beschädigt werden können. Wichtig für die Dampfentwicklung ist der Widerstand, je niedriger dieser ist, desto mehr Dampfentwicklung kann erfolgen. Als Tank der E-Zigarette wird dieser mit Liquid befüllt, welches dann bei Benutzung verdampft. Das Fassungsvermögen beträgt gewöhnlich 1,5 ml bis 5 ml und hält bei der Benutzung dementsprechend lange. Als Herzstück der E-Zigarette lohnt es sich immer, alle unterschiedlichen Möglichkeiten zu recherchieren und das perfekte Dampfgerät für sich zu finden. Man sollte sich bei dieser Entscheidung ruhig ein wenig Zeit einräumen, um mit allen Informationen im Vorfeld versorgt zu sein.

Alle Produkte der Kategorie Verdampfer aufrufen.

Das Dampfen von E-Zigaretten ist in vielerlei Hinsicht abwechslungsreicher, als das Rauchen einer Tabakzigarette. Mit den unterschiedlichsten Aromen der Dampfflüssigkeiten, hier den Liquids, holt sich der Dampfer die verschiedensten Geschmacksrichtungen in sein Produkt. Von A wie Apfel, bis Z wie Zimt, für jeden Dampfer ist zumindest eine Geschmacksrichtung dabei. Auch hier ist zu beachten, dass Liquids von den verschiedensten Herstellern auch unterschiedlich auf den Geschmack wirken. So gibt es Produkte, die nicht wirklich das halten, was sie versprechen, sondern eher kratzen und das Geschmacksbild verzerren. Hier heißt es dann durchprobieren, bis das richtige gute Liquid gefunden ist. Das Liquid wird in kleinen Fläschchen angeboten, welche spitze Einfülldüsen haben, damit dieses, perfekt für alle Verdampfertypen und Tanköffnungen eingefüllt werden kann. Diese Fläschchen mit ihren 10 ml Abfüllungen sind mit Schutzklappen ausgestattet, die der Sicherheit von Kindern dienen. Hier natürlich der Warnhinweis, dass alle Produkte der E-Zigaretten außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren sind, was natürlich generell für alle Raucherprodukte gilt. Die Zusammensetzung der Liquids bestehen aus der Trägerflüssigkeit, welche für den Dampf sorgt, dem vegetabilen Glycerin, welches dafür sorgt, dass sich der Dampf schnell verflüchtigt, Aromastoffen für den Geschmack sowie hin und wieder Nikotin, was nicht immer unbedingt Bestandteil der Flüssigkeit ist, aber durchaus zugeführt werden kann. Diese Flüssigkeit ist die sogenannte Liquidbase und wird dann im Anschluss mit dem Liquidaroma in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen verfeinert. Als Treibstoff der E-Zigaretten bestehen die Aromen in der Regel aus naturidentischen Stoffen. Die Herstellung und die Verwendung erfolgen nach strengen Bedingungen und Hygienevorschriften. Das Mischungsverhältnis der Bestandteile entscheidet maßgeblich über Dampf und Geschmack. Die hohe Haltbarkeit macht einen kleinen Vorrat des Liquids gut möglich und verspricht ein langes geschmackvolles Dampfen.

Alle Produkte der Kategorie Liquid aufrufen.

Allein schon das Angebot an E-Zigaretten ist sehr vielfältig und das Zubehör für das Dampfvergnügen reiht sich da ein. Ganz wichtige Zubehörteile sind Ersatzverdampfer, Ladegeräte und Akkuzellen, um bei Schwierigkeiten immer die Möglichkeit zu haben, schnell auszutauschen, um das Dampfvergnügen ohne lange Wartezeiten weiter zu genießen. Sogenannte Adapter zum Ausprobieren neuer Kombinationen zwischen dem Verdampfer und dem Akku, sorgen für ein optisches Highlight. Mit der großen Auswahl von Driptips lässt sich die geliebte E-Zigarette optisch tunen. Aber nicht nur fertige Zubehörteile zum Aufmotzen des Dampfgerätes gibt es in der Welt der Zusatzprodukte, auch Tüftler und erfahrene Dampfer bekommen mit den Do-it-yourself-Produkten, kurz DIY die Möglichkeit in Eigenregie mit Draht und Dochten individuelle Wicklungen für ihren Selbstwickelverdampfer zu gestalten. Weitere Zubehörteile für die E-Zigaretten wären Taschen und Hüllen zum Schutz des Dampfers und zur Aufbewahrung des Liquids beziehungsweise der Ersatz- und Zubehörteile. Alle Teile, aus denen die E-Zigarette besteht, werden extra als weitere Zubehörteile angeboten und kleine Extras des Zubehörs, wie zum Beispiel ein E-Zigaretten-Ständer zum Abstellen, wenn mal eine Pause eingelegt wird, gelten hier zusätzlich als schicke Accessoires. Vom Ersatzteil zum Austausch bis hin zu den unterschiedlichsten Sonderteilen sind Zusatzprodukte für E-Zigaretten ebenso ein wichtiger Bestandteil beim Dampfen, wie die E-Zigarette selbst.

Alle Produkte der Kategorie Zubehör aufrufen.

Aromen für Liquids der E-Zigaretten sind nahezu unzählig in den Geschäften aber auch online zu erwerben. Von A wie Apfel, bis Z wie Zitrone ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit den unterschiedlichen Aromarichtungen, wie Tabakaroma, süße und fruchtige Aromen, frische Mentholaromen, Getränkearomen, aber auch sogenannte Crazy-Aromen, können nahezu über 700 Geschmacksrichtungen ausprobiert und Lieblingsaromen entdeckt werden. Die Herstellung der Aromen werden ständig kontrolliert und geprüft und dürfen niemals unverdünnt konsumiert werden, da die Konzentration in den Fläschchen sehr hoch ist. Aus dem griechischen stammend bedeutet Aroma das Gewürz beziehungsweise der Duft. Aroma ist als Träger des Geschmacks bekannt. Es ist fakt, dass die Vielzahl der bereits fertigen und sofort zu verwendenden Liquids den meisten und erfahrenen Dampfern nicht mehr ausreicht. Greifen Anfänger eher auf Fertigmischungen zurück, experimentieren Tüftler und Profi-Dampfer mit Eigenmischungen. Durch das Angebot von reinen Aromen, die mit den unterschiedlichen Liquidbasen gemischt werden können, stehen den Fans vom Dampfen ungeahnte aber auch unzählige Geschmacksrichtungen zur Verfügung. Denn wird nur die Basisflüssigkeit verdampft, entsteht zwar sichtbarer Dampf, allerdings schmeckt der nach nichts. Dies ist dann der Einstieg für die Aromen, die der ganzen Dampfsache ihren Geschmack verleihen. Aber auch das Nikotin im Liquid wird vom Dampfer über die Basisflüssigkeit bestimmt. Viele mögen trotz Umstellung von der normalen auf die E-Zigarette dennoch den Tabakgeschmack, dem das entsprechende Liquid dann auch gerecht wird und dosiert werden kann.

Alle Produkte der Kategorie Aroma aufrufen.

Ein kostbares Liquid wird immer von einer hochwertigen Base bestimmt. Die Standardbase setzt sich aus Glycerin, Propylenglycol und destilliertem Wasser zusammen. Für mehr Dampf wird mehr Glycerin benötigt. Die Basen sind rein, nicht aromatisiert und dazu geeignet, um die Nikotinstärke der Liquids zu verändern. Als Hauptkomponente sind sie die Trägersubstanz, welche dann durch Zusätze von Aroma und Nikotin das besondere des Liquids darstellen und diesem dann den Geschmack verleihen. Mit den angebotenen puren Basen können Tüftler beziehungsweise Feinschmecker ihre eigene Liquid Basis-Mischung zaubern. Mit großem spaß am Tüfteln können hier nicht nur die verrücktesten Eigenkreationen hergestellt werden, sondern das Dampfen an sich in einer noch höheren Stufe celebriert und somit genossen werden. Bei der fertigen Basen unterscheiden Kunden zwischen der Auswahl gigantischer Dampfwolken mit beliebigem Aromaduft, welche hier eher auf der Mischung der Glycerin-Basis liegt oder der traditionellen Mischung für die E-Zigaretten.

Alle Produkte der Kategorie Base aufrufen.

Eine DIY-Methode bei E-Zigaretten ist das sogenannte Selbstwickeln. Gemeint ist damit das eigenständige Umwickeln des Verdampfers mit der Heizspirale. Der Verdampfer erhitzt das Liquid und bringt es zum Verdampfen. Nach einer gewissen Zeit muss ein Verdampfer ersetzt werden, was Profis aber auch Tüftler in die eigenständige Wicklung treibt und diese selbst neu umwickeln lässt. Das spart nicht nur Kosten, sondern macht den Dampfer auch flexibel. Mit Heizdraht und Docht als DIY-Zubehör benötigt der Dampfer nur noch einen Selbstwickler tauglichen Verdampfer und mit etwas Geschick und der passenden Anleitung aus dem Internet, kann die Selbsthilfe auch schon vollzogen werden. Eine weitere Selbstzusammensetzung kann der Dampfer über das Liquid erreichen. Mit der Mischung von Aromen und Tabakaromen bestimmt der Dampfer selbst, wie viel Geschmacksrichtungen er probieren will. Hier werden dem Dampfer alle dafür erforderlichen Produkte einzeln zur Verfügung gestellt und ihm die Möglichkeit mit einer direkten Beschreibung, aber auch Warnhinweisen, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

Alle Produkte der Kategorie Do it yourself (DIY) aufrufen.

Neben den Ladegeräten, Verdampfern aber auch Batterien beziehungsweise Akkus, welche unter die Kategorie Zubehörteile geführt werden, werden dem Dampfer für seine E-Zigaretten auch schicke Accessoires angeboten. Diese peppen die E-Zigaretten optisch auf und machen sie stylish. Von einem Silikonhalter, welche die E-Zigarette immer in Griffbereitschaft hält, über eine schicke Hülle, bis hin zu stylishen Mundstücken aber auch Verbindungsteilen, welche Schraubverschlüsse verbergen, ist die Vielzahl von Accessoires einfach unübertrefflich. Mit der Schutzhülle für das Dampfgerät, aber auch dem nötigen Zusatz hat man die Dampfmaschine immer griffbereit und diese dient auch dem Schutz des Produktes. Eingefleischte Dampfer machen natürlich auch von Accessoires, wie T-Shirts und auch der Universal-Dampfer Tasche, in der Damper alles für ihre E-Zigarette griffbereit haben sowie dem stylishen Umhängeband für die E-Zigarette, Gebrauch. Ebenfalls zu Accessoires bei E-Zigaretten sind die sogenannten Starter-Kits für Anfänger. Alles was für den Anfang und das Kennenlernen vom Dampfen mit E-Zigaretten gebraucht wird, ist in diesem Set vereint und der Dampfer erhält seine ersten Eindrücke, bis hin zur Weiterentwicklung eigener Wünsche und Vorstellungen. Aber nicht nur einzelne Accessoires, auch trendige Farben im modernen Style finden sich in den Produkten wieder. Ob Rosa, aber auch Neonfarben, bis hin zu völlig verrückten Farbkreationen, es ist alles was das Dampferherz begehrt, dabei.

Alle Produkte der Kategorie Accessoires aufrufen.